TREBEL.DE
TREBEL.DE

Nemitz

Nach einem Großbrand im Jahr 1815 bauten die Dorfbewohner ihren Ort als zweizeiliges Reihendorf wieder auf. Die ehemalige dichte Bebauung wurde zugunsten einer aufgelockerten Bauweise aufgegeben. Aus dem ehemals birnenförmigen Rundlingsdorf wurde ein langgezogenes Straßendorf. Die Höfe wurden wieder mit Hallenhäusern in Vierständerbauweise besetzt. Die Wirtschaftsgiebel zeigen zur Dorfstraße. Die Gebäude haben gleiche Abstände zueinander und richten sich in einer Flucht zur Straße hin aus.

Das Ortsbild wird von breiten Grünflächen und einer Lindenallee geprägt. Nemitz zählt zu den schönsten Orten im Wendland und wurde mehrfach ausgezeichnet. Ein Dorf, dass es an Reiz und Beschaulichkeit nicht mangeln läßt (Abenteuer Deutsche Landschaft, S. 139f.).

Nemitz

Nemitz
Startseite Home)Startseite
(Home)
übergeordnete Seite (Orte)übergeordnete Seite
(Orte)
Seitenanfang (Nemitz)Seitenanfang
(Nemitz)